Wie viele Kohlenhydrate sollte oder kann ich am Tag für Muskelaufbau essen ohne Fett zu werden?

Wenn du Muskeln aufbauen willst, willst du natürlich nicht Fett ansetzen. Das ist klar. Also stellst du dir die Frage, wie viele Kohlenhydrate du am Tag zu dir nehmen kannst (bzw. wie viele Kohlenhydrate dein Körper ohne Probleme aufnehmen kann) ohne Körperfett anzusetzen.

Antwort: Kohlenhydrate werden im Körper als Glykogen gespeichert. Um genauer zu sein:  zu etwa 1/3 in der Leber und zu ca. 2/3 in den Muskeln.  Der durchschnittliche Tagesbedarf an Kohlenhydraten ist bei Menschen / Sportlern natürlich immer etwas verschieden, denn das hängt von verschiedenen Faktoren ab wie zum Beispiel: aktueller Glykogenspeicherzustand, Körperfettanteil, körperliche Aktivität, Stoffwechsel, …).

Grob gesagt solltest du pro Tag etwa 4 bis 7 g Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht zu dir nehmen. Das entspricht bei einem 80 Kilo schweren Sportler 320 bis 560g Kohlenhydrate am Tag.  Wie viele Kohlenhydrate du nun pro Mahlzeit zu dir nehmen solltest lässt auch berechnen.

Gehen wir mal von einem Sportler mit einem KH-Bedarf von 320g und von 5 Mahlzeiten pro Tag aus:

320g / 5 Mahlzeiten = 64g Kohlenhydrate/Mahlzeit

Aber wie gesagt lässt sich das nicht wirklich Pauschal und für alle richtig sagen. Da musst du leider etwas herum probieren und schauen, was mit deinem Körper passiert.

Wie viele Kohlenhydrate sollte oder kann ich am Tag für Muskelaufbau essen ohne Fett zu werden?
4.15 (83.08%) 13 votes

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*