Frage: Wie viel Wasser sollte ich für guten Muskelaufbau trinken?

Antwort: Wer zu wenig Flüssigkeit zuführt, beeinträchtigt seinen Muskelaufbau. Der Grund? Der Körper besteht aus ca. 60% – 75% Wasser und ein gut hydrierter Körper neigt eher zu Wachstum. Sobald sich eine Dehydration abzeichnet, verlässt Wasser die Muskelzellen, was ein Signal setzen kann, das den Körper zum Abbau von Muskelmasse veranlasst. Aus Studien geht weiter hervor, dass selbst eine leichte Dehydration die Muskelkraft verringert. Eine Wirkungsweise von Creatin und Glutamin besteht darin, dass sie die Muskeln mit Flüssigkeit fluten und so zum Anschwellen bringen. Diese Ergänzungen drücken Wasser in die Muskeln, um die Weichen für Muskelaufbau zu stellen. Trink also täglich etwa 3-4 Liter Wasser.

Frage: Wie viel Wasser sollte ich für guten Muskelaufbau trinken?
4 (80%) 4 votes

3 Kommentare zu Frage: Wie viel Wasser sollte ich für guten Muskelaufbau trinken?

  1. Maximilian Meier // 25. April 2012 um 16:31 // Antworten

    Die Trinkerei geht ja noch, aber das ganze Wasser muss ja irgendwann wieder rauss 🙂

  2. Ey, auf der Arbeit ist das nervig! Alle denken man hätte ne Blasenschwäche 😛

  3. Ich versuche am Tag 3-4 Liter zu trinken, was sich ansich auch nicht als schwer erweist. Auf der Arbeit habe ich immer eine 0,7l Flasche dabei, die ich regelmäßig auffülle und so sehen kann, was ich über den Tag verteilt trinke. Die Wasseraufnahme während des Trainings rechne ich da nicht mit ein, da der Körper währenddessen ja auch Wasser verliert. Und der häufige Toilettengang stört werder mich, noch Kollegen und ich wurde auch noch nie drauf angesprochen 😛

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*