Protein Kekse / Cookies Rezept zum selber machen

Protein Kekse Zutaten © MoreMuscles.de

Das ständige konsumieren von Protein-Shakes wird für Dich zur täglichen Qual? Du bist auf der Suche nach Alternativen für proteinreiche Muskelaufbau Rezepte? Wir haben für Dich heute einen absoluten Geheimtipp für alle Naschkatzen, die gerne backen aber trotzdem nicht auf Ihre tägliche Proteindosis verzichten wollen.  Protein Kekse liefern eine hohe Nährstoffdichte und sind daher optimal zum Aufbauen von Muskeln geeignet.

Die Zutaten für die Protein Kekse:

  • 50g Whey Protein im Cocos-Crisp Geschmack (In diesem Rezept haben wir dieses Protein von foodspring.de verwendet – nach Bedarf ist auch Vanille, Erdbeer oder Schoko möglich)
  • 3 ganze Eier
  • 500g Magerquark
  • 100g zarte Haferflocken
  • 20g Kakaopulver
  • 100g Blaubeeren
  • Je nach Bedarf Süßstoff wie z.B. Stevia

Die Nährwerte der Eiweiß Kekse:

Mit den angegebenen Zutaten formst Du 12 Cookies handelsüblicher Größe. Ein Keks liefert Dir dabei folgende Nährstoffe:

Anleitung zur Zubereitung der Protein Cookies:

  1. Vermengt einfach das Proteinpulver, die Eier, den Magerquark, die Haferflocken und das Kakaopulver mit etwas Süßstoff in einem Mixer. Parallel lässt Du den Backofen auf circa 180 Grad vorheizen.
  2. Forme aus der angefertigten Masse auf einem Backblech mit Backpapier die runden Cookies (Tipp: Mithilfe von vorgefertigten Keks-Formen geht dieser Schritt sehr einfach von der Hand)
  3. Nachdem Du die Cookies in eine optisch ansprechende Form gebracht hast, garnierst Du sie anschließend mit den gewaschenen Blaubeeren
  4. Das ging schnell oder? Nun legst Du die Kekse für 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen
  5. Die fertigen Cookies kurz abkühlen lassen und anschließend das fitnessgerechte Backerlebnis servieren und genießen
Protein Cookies © MoreMuscles.de

Protein Cookies © MoreMuscles.de

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und Bon Appetit

Protein Kekse / Cookies Rezept zum selber machen
3.8 (75.38%) 130 votes

1 Kommentar zu Protein Kekse / Cookies Rezept zum selber machen

  1. Hey, wie lange kann man die Cookies denn aufbewahren? Sind die länger haltbar?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*