Frage: Was ist die beste Mahlzeit vor dem Training?

Antwort: Eine gute Mahlzeit vor dem Training liefert schnell verdauliches Protein wie Molke und langsam verdauliche Kohlenhydrate wie Obst, Haferflocken oder Vollweizenbrot. Diese Kombination steigert die Energie für dein Training und unterstützt Muskelerholung und Wachstum. Die langsam verdaulichen Kohlenhydrate sorgen für eine geringere Insulinausschüttung, um sicherzustellen, dass die Fettverbrennung während deines Workouts nicht beeinträchtigt ist.

Zusätzlich solltest du vor deinem Training ausreichend trinken. Denn nur, wenn deine Muskeln gut hydriert sind, können sie auch ihre volle Leistung bringen. Das verbessert auch deutlich deinen Muskelpump. Deine Muskeln können so einfach besser mit Flüssigkeit versorgt werden, was ihre Leistung deutlich verbessert. Problematisch ist die Sache mit dem Wasser eher dann, wenn du morgens dein Training durchziehst, denn morgens hast du unter Umständen nicht ausreichend Zeit um deine Wasserreserven aufzufüllen. Dass du in der Nacht viel Wasser verloren hast merkst du deutlich am dunkeln Urin, den du dann ggf. morgens hast. Diesen Wassermangel solltest du vor deinem Training auf jeden Fall wieder ausgleichen. Es ist nicht gut, wenn du während deines Trainings Durst bekommst. Also hoch die (Wasser) – Gläser 😛 !

Frage: Was ist die beste Mahlzeit vor dem Training?
Lust auf Bewerten?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*